Menu
 

Bunker, Bullerei, Bürgerbeteiligung

Stadtentwicklung und Umnutzung markanter Bauten im Karolinen- und Schanzenviertel

Der Rundgang startet am Bunker, der als Medien- und Musikbunker vielfältig genutzt wird und derzeitig durch spektakuläre Bebauungspläne von sich reden macht. Die benachbarte Rindermarkthalle wurde nach aufwendiger Sanierung im September 2014 mit neuem Markthallenkonzept wiedereröffnet.
Weitere Stationen sind der umkämpfte und zum Hotel umgebaute Wasserturm sowie ehemalige Fabriken und Hinterhöfe im Schanzenviertel bis zu den sog. Schanzenhöfen, wo nun Tim Mälzer kocht und Ratsherrn eine kleine Brauerei betreibt.

Termin nach Vereinbarung

Treffpunkt: U-Bahn Feldstraße, vor der Schanzenbäckerei