Menu
 

Ganz schön bunt hier

Graffiti und StreetArt auf St. Pauli

Seit Anfang der 1980er Jahren werden die Wände von St. Pauli zunehmend mit Graffiti gestaltet. Ende der 1990er Jahre kam die Street Art dazu. Die Motive der Künstler*innen unterscheiden sich oft in doppelter Hinsicht. Gemein haben sie immer, dass sie ihre Kunstwerke illegal und unkommerziell anbringen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt und alles ist im Fluss. Durch diesen werden wir uns treiben lassen und dabei viele verschiedene Kunstschaffende und ihre Werke kennenlernen. 

Leitung: Marco A. Hosemann 

Anmeldung erforderlich!

Treffpunkt: St. Pauli-Archiv, Paul-Roosen-Straße 30

Teilnahme: 9 €, ermäßigt 5 €

Termin nach Vereinbarung