St. Paulis Bunker in Transformation

Zum Umgang mit den Architekturen des Krieges

Kosten

15 €, ermäßigt 10 €

Dauer

3 Stunden

nächste Termine

So., 21.04.2024, 14 Uhr

Die Aufstockung des ehemaligen Flakbunkers in der Feldstraße zieht derzeit alle Blicke auf sich. Doch sind noch etwa weitere 700 von ehemals rund 1.000 Zivilschutzbunkern aus dem Zweiten Weltkrieg in Hamburg erhalten – viele davon in St. Pauli. Der Rundgang stellt verschiedene Beispiele der Umnutzung vor. Dabei zeigt sich sich, wie seit 1945 mit dem baulichen Erbe des Nationalsozialismus umgegangen wird. 

Leitung: Dr. Anke Rees – www.anke-rees.de

Treffpunkt

Neuer Kamp 30 (am Knust)
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Skip to content